Die Lehmann Pleite

Am 15. September 2008 meldete die amerikanische entlässt Investmentbank Lehmann Brothers Insolvenz an. Betroffen hiervon waren auch viele Anleger, die in Zertifikate der Bank investiert hatten und einen wesentlichen Teil ihres Geldes verloren

weiterlesen ...

Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherkreditverträgen unzulässig

Bei Konsumentenkrediten insbesondere im Bereich der Fahrzeugfinanzierung ist es üblich, dass Banken ohne Filialgeschäft(Internet-Banken) pauschale Bearbeitungsgebühren für die Darlehensgewährung erheben. Banken dürfen jedoch in ihren Preis- und Leistungsverzeichnissen oder in ihrem Preisaushang von Verbrauchern keine pauschalen Bearbeitungsgebühren für Darlehen verlangen

weiterlesen ...

Aufklärungspflicht von Banken bei offenen Immobilienfonds

Anleger, die Teile ihres Vermögens in einen offenen Immobilienfonds aufgrund einer Anlageempfehlung investiert haben, der entweder abgewickelt wird oder von der Anteilsrücknahme ausgesetzt wurde, sollten in Erwägung ziehen zu prüfen, inwieweit sie bei Abschluss des Anlagegeschäfts anlagerecht und objektgerecht beraten wurden

weiterlesen ...